Schön, dass Sie da sind!

Was ist ein Leichtkraftfahrzeug?



Klasse L6e - Leichtes vierrädriges Kraftfahrzeug:
  • Vier Räder und eine der unter Artikel 4 Absatz 3 genannten Antriebsformen.
  • Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs ≤ 45 km/h
  • Masse in fahrbereitem Zustand ≤ 425kg
  • Ein Hubvolumen von ≤ 50 cm³, falls ein PI-Motor Teil der Antriebskonfiguration des Fahrzeugs ist, oder ein Hubvolumen von ≤ 500 cm³, falls ein CI-Motor Teil der Antriebskonfiguration des Fahrzeugs ist
  • Ausgerüstet mit höchstens zwei Sitzplätzen, einschließlich des Fahrersitzes


Unterklassen:
  • L6e-A - Leichtes Straßen-Quad:
    • Fahrzeug der Klasse L6e, das nicht mit den spezifischen Einstufungskriterien für ein Fahrzeug der Unterklasse L6e-B übereinstimmt
    • Maximale Nenndauerleistung oder Nutzleistung ≤ 4000 W

  • L6e-B - Leichtes Vierradmobil :
    • Geschlossener, höchstens von drei Seiten zugänglicher Fahrer- und Fahrgastraum
    • Maximale Nenndauerleistung oder Nutzleistung ≤ 6000 W


Unter-Unterklassen:
  • L6e-BP - Leichtes Vierradmobil für Personenbeförderung:
    • Hauptsächlich für die Beförderung von Personen ausgelegtes L6e-B-Fahrzeug
    • L6e-B-Fahrzeug, das nicht dem spezifischen Einstufungskriterium für ein L6e-BU-Fahrzeug entspricht

  • L6e-BU - Leichtes Vierradmobil für Güterbeförderung
    • Ausschließlich für die Beförderung von Gütern ausgelegtes Fahrzeug mit offener oder geschlossener, nahezu ebener und horizontaler Ladefläche, das die folgenden Kriterien erfüllt:
      • Länge Ladefläche x Breite Ladefläche > 0,3 x Länge Fahrzeug x Breite Fahrzeug
      • Eine gleichwertige Ladefläche gemäß voranstehender Definition, die zur Montage von Maschinen und/oder Geräten bestimmt ist
      • Ausgelegt mit einer Ladefläche, die durch eine feste Trennwand eindeutig von dem den Fahrzeuginsassen vorbehaltenen Raum abgetrennt ist
      • Die Ladefläche ist in der Lage, ein Mindestvolumen aufzunehmen, das einem Würfel mit einer Kantenlänge von 600 mm entspricht


Unterklassen:
  • L6e-A - Leichtes Straßen-Quad:
    • Fahrzeug der Klasse L6e, das nicht mit den spezifischen Einstufungskriterien für ein Fahrzeug der Unterklasse L6e-B übereinstimmt
    • Maximale Nenndauerleistung oder Nutzleistung ≤ 4000 W

  • L6e-B - Leichtes Vierradmobil :
    • Geschlossener, höchstens von drei Seiten zugänglicher Fahrer- und Fahrgastraum
    • Maximale Nenndauerleistung oder Nutzleistung ≤ 6000 W


Unter-Unterklassen:
  • L6e-BP - Leichtes Vierradmobil für Personenbeförderung:
    • Hauptsächlich für die Beförderung von Personen ausgelegtes L6e-B-Fahrzeug
    • L6e-B-Fahrzeug, das nicht dem spezifischen Einstufungskriterium für ein L6e-BU-Fahrzeug entspricht

  • L6e-BU - Leichtes Vierradmobil für Güterbeförderung
    • Ausschließlich für die Beförderung von Gütern ausgelegtes Fahrzeug mit offener oder geschlossener, nahezu ebener und horizontaler Ladefläche, das die folgenden Kriterien erfüllt:
      • Länge Ladefläche x Breite Ladefläche > 0,3 x Länge Fahrzeug x Breite Fahrzeug
      • Eine gleichwertige Ladefläche gemäß voranstehender Definition, die zur Montage von Maschinen und/oder Geräten bestimmt ist
      • Ausgelegt mit einer Ladefläche, die durch eine feste Trennwand eindeutig von dem den Fahrzeuginsassen vorbehaltenen Raum abgetrennt ist
      • Die Ladefläche ist in der Lage, ein Mindestvolumen aufzunehmen, das einem Würfel mit einer Kantenlänge von 600 mm entspricht